POM bg 01

„INNOVATION UND TRADITION“ Hinrich Brunsberg und die spätgotische Backsteinarchitektur in Pommern und der Mark Brandenburg

Die von Dirk Schumann M.A., Berlin, im Auftrag des Kulturforums östliches Europa in Kooperation mit dem Nationalmuseum in Stettin und der Erzdiözese Stettin-Cammin erstellte zweisprachige Foto- und Tafelausstellung mit Bildern des Berliner Fotografen Thomas Voßbeck zum Baumeister Heinrich Brunsberg und seinen Bauten wird vom 28. Juni bis 3. September 2017 im Museum der Stadt Pasewalk gezeigt.

Auf ein Wort – in Stettin! Gespräch unter Nachbarn der Metropolregion Stettin

Deutsch-Polnischer Verein für Kultur und Integration e.V. in Kooperation mit dem DemokratieLaden Anklam und dem Gutshaus Ramin möchte Sie - Bürgerinnen und Bürger der Grenzregion - am Samstag den 16. September 2017 in die pommersche Metropole Stettin mitnehmen, um sie näher kennenzulernen und ins Gespräch über Geschichte und Perspektiven der deutsch-polnischen Nachbarschaft zu kommen.

„Netzwerk Reittourismus“: Ideen und Wünsche von Anbietern im Landkreis Vorpommern-Greifswald und in der Grenzregion gefragt

Der Reittourismus in der Region Vorpommern ist aktuell noch ein Nischenmarkt, aber in der neuesten „Pferdetourismusstudie“ wird Mecklenburg-Vorpommern zukünftig das größte Wachstum an Reiturlaubern deutschlandweit vorausgesagt. Deshalb plant der Landkreis ein „Netzwerk Reittourismus“. Hierbei ist die Mitarbeit aller reittouristischen Anbieter im Landkreis und der polnischen Anbieter in der Grenzregion gewünscht und gefragt.

Begleitausschuss wählt 9 Projekte zur Förderung aus

Während des Sitzung des Begleitausschusses in Potsdam wurden am 04. und 05. Juli 2017 insgesamt neun Projekte aus der Prioritätsachse Natur und Kultur für eine Förderung aus dem Kooperationsprogramm Interreg V A - Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen ausgewählt.

Der Begleitausschuss bestätigte Fördermittel bis zu 21,40 Mio. EUR (EFRE) für folgende Projekte vorbehaltlich der Erfüllung der vom Begleitausschuss erteilten Auflagen:

Erfolg der polnischen Kosmetikindustrie nimmt weltweit zu

Die polnische Kosmetikindustrie gehört mit ihrer rasanten Entwicklung in den letzten Jahren zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen im Nachbarland. Rund 19.000 gut ausgebildete Beschäftigte (nur wenige Länder, wie zum Beispiel Polen, bieten ein Kosmetologie-Studium an) zählte die Branche 2016. Zu den drei bekanntesten Kosmetiklinien, die auf dem in- und ausländischen Markt erfolgreich sind, gehören Eveline Cosmetics (über 80 % der Produkte werden exportiert), Dr. Irena Eris (Betreiber auch von Hotels und Schönheitsinstituten) und INGLOT (weltweit führender Hersteller von Farbkosmetik). Quelle: www.smalltalk-osteuropa.com

Dominikanerjahrmarkt in Gdańsk (Danzig) ist das größte Volksfest in Polen

Vom 29. Juli bis 20. August 2017 werden mehrere Millionen Besucher in der Danziger Altstadt erwartet. Die "Freie Stadt" Gdańsk bildet mit den Städten Gdynia und Sopot die Dreistadt. Danzig ist die ältestes von ihnen und die Wiege der Geschichte und Kultur dieser Region mit tollen Veranstaltungen.

Europäische Städtepartnerschaftskonferenz in Rostock / Europejska Konferencja dotycząca partnerstwa miast w Rostocku

Die Hansestadt Rostock feiert in diesem Jahr das 60. Jubiläum ihrer Städtepartnerschaft mit der der polnischen Stadt Szczecin - die älteste deutsch-polnische Städtepartnerschaft überhaupt. Aus diesem Anlass findet vom 07.-09.08.2017 (zwischen „Tall Ship Races“ in Szczecin und der „27. Hanse Sail Rostock“) in Kooperation mit dem Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. (IPZ e.V.), eine Europäische Städtepartnerschaftskonferenz statt.

Deutsch-Polnische Kooperationstage vom 11. bis 14. Oktober 2017 in Szczecin (Stettin)

Schon heute lädt der Stettiner Stadtpräsident Piotr Krzystek insbesondere Vertreterinnen und Vertreter kleiner und mittlerer Unternehmen aber auch Kleinstunternehmerinnen und -unternehmer zur Teilnahme an der II. Deutsch-Polnischen Kooperationsbörse "Partnerschaft und Business" in der Westpommerschen Hauptstadt ein.

Italienischer Weltstar ZUCCHERO “SUGAR” FORNACIARI kommt nach Szczecin (Stettin)

Der "Vater des italienischen Blues" singt zum ersten Mal am 23. Juni 2017 um 20:00 Uhr in der Stettiner Azoty Arena. Die moderne Sport & Entertainment Arena (www.azotyarena.pl) wurde im August 2014 in Betrieb genommen und hat im Hauptgebäude 5.055 Zuschauerplätze.

Public-Private-Partnerships in Polen im Aufwind

Um Großprojekte beispielsweise in den Bereichen Infrastruktur, Erneuerbare Energien, Telekommunikation oder Abfallmanagement schneller und kostengünstiger umsetzen zu können, will Polen diese verstärkt im Rahmen öffentlich-privater Partnerschaften (Public-Private-Partnerships, PPP) durchführen.

"PYROMAGIC" - Polens größtes internationales Feuerwerksfestival

In Szczecin (Stettin), Hauptstadt der Wojewodschaft Westpommern, jagt ein Großereignis das nächste. Bereits zum vierten Mal wird Stettin Zielort der Windjammer-Regatta "Tall Ships Races" sein. Vom 05.-08.08.2017 finden Großsegler-Regatten statt und bereits eine Woche später, vom 11. bis 12. August, werden einzigartige Feuerwerkskörper den Stettiner Nachthimmel erhellen.

Deutsch-polnisches interkulturelles Training am 22.09.2017

"Interkulturell kompetent im Grenzgebiet"  - zu einem Seminar mit diesem Titel laden die Deutsch-Polnische Gesellschaft (DPG) Vorpommern e. V. und die Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern am 22.09.2017 nach Greifswald ein.

Anfang 2022 sollen die Autos durch den Swinetunnel rollen

Polens Politprominenz kam am 28. April 2017 zur Unterzeichnung des Finanzierungsabkommens für den Tunnelbau unter der Swine nach Świnoujście (Swinemünde). Zukünftig soll der 1,76 km lange Autotunnel die durch den Fluss Swine getrennten Ostseeinseln Usedom und Wollin verbinden.

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 15

Gestern 127

Letzte Woche 255

Letzter Monat 2547

Insgesamt 39798