POM bg 01

Deutscher Möbelhersteller investiert in Szczecinek (Wojewodschaft Westpommern)

Mitte 2017 beginnen die Bauarbeiten für ein neues Produktionswerk der BHK Holz- u. Kunststoff KG H. Kottmann. Das mittelständige Industrieunternehmen der Holzverarbeitung will am Standort Szczecinek (Neustettin) Möbeltüren und Bettteile produzieren und 50 neue Arbeitsplätze schaffen.

Heute erwirtschaften 450 Mitarbeiter in der BHK-Gruppe einen Jahresumsatz von über 80 Mio. Euro an derzeit 5 Standorten in Deutschland, Litauen und im Vereinigten Königreich.

BHK Holz- u. Kunststoff KG wird als vierter Hersteller das von der Kronospan-Gruppe initiierte Möbel-Cluster in der Sonderwirtschaftszone Szczecinek erweitern.

Mit der im Verlauf der letzten Jahre entwickelten Cluster-Konzeption will Kronospan Verarbeitungsbetriebe aus der Möbel- und Möbelzulieferindustrie im Umfeld des Spanplatten- und MDF/HDF-Werkes (verfügt nach eigenen Angaben über eine Produktionskapazität von rund 1,8 Mio m³/Jahr) ansiedeln. Über Leasingverträge werden den interessierten Betrieben Produktions- und Lagerflächen mit kompletter Infrastruktur zur Verfügung gestellt. Bislang hat Kronospan für das Möbel-Cluster insgesamt 40.000 m² Hallenflächen eingerichtet. Kronospan ist Eigentümer eines Grundstücks mit einer Fläche von 44,18 ha und hat bisher mehr als 60 Millionen PLN in das Projekt investiert. Gegenwärtig werden die nächsten Hallenflächen (35.600 m²) errichtet.

Seit Juli 2016 produziert der führende dänische Möbelhersteller Tvilum an diesem Standort. Netzwerkpartner ist auch die britische Gesellschaft Stol-Tap. In diesem Jahr startet auch die Produktion des Unternehmens FHU Grześkowiak, welches rund 30 Arbeitsplätze schafft.

Quelle: www.szczecinbiznes.pl

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 9

Gestern 143

Letzte Woche 592

Letzter Monat 3693

Insgesamt 47809