Weiterlesen ...

Die Euroregionale Lenkungskommission des Fonds für kleine Projekte hat am 19.09.2019 in Löcknitz während der 23. ELK-Sitzung über die weiteren FKP-Projekte positiv entschieden. Die bewilligten förderfähigen Gesamtausgaben betragen insgesamt 216.399,70  €. Die Lenkungskommission befürwortete 9 Projekte, davon 4 deutsche und 5 polnische, die im Rahmen der regulären Annahme von Anträgen auf Förderung „alltäglicher“ grenzübergreifender Begegnungen gestellt wurden.

Weiterlesen ...

Die Euroregionale Lenkungskommission des Fonds für kleine Projekte hat am 08.08.2019 in Stettin während der 22. ELK-Sitzung über die weiteren FKP-Projekte positiv entschieden. Die bewilligten förderfähigen Gesamtausgaben betragen insgesamt 221.007,70  €. Die Lenkungskommission befürwortete 18 Projekte, davon 7 deutsche und 11 polnische, die im Rahmen der regulären Annahme von Anträgen auf Förderung „alltäglicher“ grenzübergreifender Begegnungen gestellt wurden.

Mit Inkraftsetzung der Unterschwellenvergabeverordnung (UVgO) zum 01.01.2019 in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist auch eine Änderung der Förderbedingungen für Antragsteller erfolgt. Nunmehr gelten die Vorschriften des UVgO für die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungsaufträgen unterhalb der Schwellenwerte gemäß § 106 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (EU-Schwellenwerte).

Im Punkt 5 der Förderbedingungen – Bestimmungen zur Förderfähigkeit der Ausgaben – wurde der Euroschwellenwert angepasst und beträgt nunmehr 1.000 €. Die aktualisierte Ausgabe der Förderbedingungen für Antragsteller ist als Download verfügbar.

Eine ELK-Sitzung wird grundsätzlich einmal pro Monat geplant. Sollte jedoch die Anzahl der Projekte im jeweiligen Monat nicht ausreichend sein, so fällt die Sitzung aus. Die ELK-Sitzungen finden abwechselnd in den Geschäftsstellen Szczecin und Löcknitz statt.  

Die Kommunalgemeinschaft Europaregion Pomerania e.V. lädt zu einer Informationsveranstaltung ein, um die Möglichkeit der Förderung deutsch-polnischer Begegnungen vorzustellen und Hinweise zur Antragstellung zu geben. Mit Hilfe des Fonds für kleine Projekte (FKP) des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen 2014 – 2020 soll die gegenseitige Annäherung der Menschen und der Abbau von Barrieren und Vorurteilen unterstützt werden, um so eine stabile Zusammenarbeit in der Grenzregion zu schaffen.

Beginn der Veranstaltungen jeweils 17:00 Uhr. Dauer ca. 1 1/2 Stunden:

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 768

Gestern 825

Letzte Woche 4633

Letzter Monat 7294

Insgesamt 173932

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.