Am 08.04.2021 haben Mitglieder der Euroregionalen Lenkungskommission weitere COVID-19 FKP-Projekte und FKP-Projekte des regulären Calls bewilligt. Insgesamt konnten 14 deutsch - polnische Projekte in Höhe von 271.758,82 Euro (EFRE-Mittel) befürwortet werden.

Nächste Sitzung der Euroregionalen Lenkungskommission ist für den 06.05.2021 geplant.

 

Die Vorbereitungen für das Kooperationsprogramm Interreg VI A MV/BB/PL 2021-2027 sind im vollen Gange. Dem Fonds für kleine Projekte (FKP) kommt in der neuen Förderperiode eine besondere Rolle zu.

Wir freuen uns, Ihnen hiermit den weihnachtlichen Dezember Newsletter 2020 des Fonds für kleine Projekte Interreg V A präsentieren zu können.

Hier finden Sie den Newsletter in der deutschen und in der polnischen Version. Bitte schicken Sie den Newsletter auch an Kollegen und mit Ihnen kooperierende Behörden und Institutionen weiter. Helfen Sie uns dabei, möglichst vielen Interessenten Informationen aus unserem FKP - Interreg VA - Programm zugänglich zu machen.

Viel Spaß und Inspiration bei der Lektüre!

Landkreis Choszczno ist auf der Suche nach dauerhaften Partnerschaften, sowie nach Partnern für gelegentliche Einzelprojekte im Rahmen des Fonds für kleine Projekte. Gezielt wird in Kultur-, Bildungs-, Tourismus-, Gesundheits- und Sportprojekte (z.B. Auto-Rallyes, Radtouren, Kanuwettbewerbe).

Alle erforderlichen Informationen finden Sie hier.

Kontaktperson:

Frau Aneta Mazurczak, Leiterin der Abteilung für Investitionen und öffentliches Beschaffungswesen 

 Tel.:  +48 95 74 88 957
 E-Mail:  wydzialinwestycji@powiatchoszczno.pl
 Internet:  www.powiatchoszczno.pl

 

 

Nach dem diesjährigen Zeitplan sollte am 22. Oktober ein weiteres Treffen des Euroregionalen Lenkungsausschusses des Interreg V A Programms Fonds für kleine Projekte stattfinden. Die Situation im Zusammenhang mit der Pandemie machte es den Ausschussmitgliedern jedoch unmöglich, an der Sitzung teilzunemmen. Es wurde beschlossen, dass der Beschluss der Mitglieder zu den Projekten im Umlaufverfahren getroffen wird

Bis zum 22. Oktober wurde eine Entscheidung über die größte Anzahl von Projekten der letzten Zeit und über den größten Kofinanzierungsbetrag in diesem Jahr getroffen. Insgesamt wurden 11 Projekte im Rahmen des Sonder Calls Covid-19 und 6 Projekte im Rahmen des "regulären" Calls genehmigt.

Insgesamt belief sich der Gesamtwert der genehmigten Projekte auf mehr als 0,5 Mio Euro.

Unterkategorien

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 561

Gestern 7958

Letzte Woche 47707

Letzter Monat 119099

Insgesamt 1708970

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.