FKPojekte1

Am 14.09.2020 in der Geschäftsstelle der Kommunalgemeinschaft Europaregion Pomerania e.V. in Löckintz haben Mitglieder der Euroregionalen Lenkungskommission weitere COVID-19 FKP-Projekte und FKP-Projekte des regulären Calls bewilligt.

Insgesamt konnten 12 Projekte in Höhe von 346.112,14 Euro (EFRE-Mittel) befürwortet werden.

Nächste Sitzung der Euroregionalen Lenkungskommission ist für den 22 Oktober 2020 geplant.

Der Verein Regenbogen Dialog aus Stargard sucht auf der deutschen Seite einen Partner für die Umsetzung von Fach- und Sprachprojekten für Kinder und Jugendliche, um eine sichere und kreative Art der Freizeitgestaltung für Bewohner zweier Grenzgemeinden zu entwickeln.

Alle erforderlichen Informationen finden Sie hier.

Kontaktperson:

Danuta Tomczyk
Stowarzyszenie Tęczowy Dialog

ul. A. Mickiewicza 4a
73-110 Stargard

Tel.:        +48 608 687 150 
E-Mail: danuta@tomczak.mail.pl
Internet:  www.teczowydialog.pl

Am 30.07.2020 während der ELK-Sitzung, die in Stettin in der Geschäftsstelle des Vereins der Polnischen Gemeinden Euroregion Pomerania stattfand, konnte über weitere COVID-19 FKP-Projekte und FKP-Projekte des regulären Calls positiv entschieden werden.

9 Projekte in Höhe von 235.000,00 Euro konnten befürwortet werden.

Nächste Sitzung der Euroregionalen Lenkungskommission ist für den 20 August 2020 geplant.

Am 16.07.2020 während der ELK-Sitzung, die diesmal in Stettin in der Geschäftsstelle des Vereins der Polnischen Gemeinden Euroregion Pomerania stattfand, konnte über weitere COVID-19 FKP-Projekte im Rahmen des am 07.05.2020 gestarteten Sonder-Calls positiv entschieden werden.

7 Projekte in Höhe von 347.000,00 Euro konnten befürwortet werden.

Die Stadt Kołobrzeg sucht auf deutscher Seite einen Partner für die Umsetzung von Projekten, die auf modellhafte Aktivitäten im Bereich der On-line-Bildung abzielen. Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 15 Jahren sind zur Mitarbeit eingeladen.

Am 18.06.2020 konnte wieder, nach langer Zeit, eine gemeinsame deutsch-polnische Sitzung der Euroregionalen Lenkungskommission zur Bewilligung der grenzübergreifenden Projekte im Rahmen des Fonds für kleine Projekte stattfinden.

Unabhängig von der aktuellen Corona-Förderung für Vereine können diese mehr Fördermöglichkeiten nutzen als vielleicht allgemein bekannt ist. In einem Online-Seminar wurde am 12.05.2020 über die vielfältigen Möglichkeiten des Fonds für kleine Projekte informiert sowie einige Möglichkeiten der Landesförderung vorgestellt.

Unter dem Motto „Bekämpfung der COVID-19-Pandemie und ihrer Folgen in der Euroregion Pomerania“ wurde am 07.05.2020 im Rahmen des Fonds für kleine Projekte eine Sonder-Call gestartet.

Die aktuelle Situation bezüglich COVID-19 und die bestehenden Beschränkungen in Polen und Deutschland haben einen bedeuteten Einfluss auf die von Ihnen geplanten bzw. zum Teil bereits durchgeführten grenzüberschreitenden FKP-Projekte im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der bestehenden Corona-Pandemie arbeiten die Mitarbeiter des FKP-Büros bis auf weiteres im Homeoffice-Modus. Projektberatung sowie Antragstellung werden jedoch nach wie vor möglich sein.

Eine Antragsberatung ist nur telefonisch unter 039754-52914 oder 039754-52924 bzw. elektronisch möglich. Wir werden uns bemühen, Ihre Anfragen umgehend zu beantworten. Anträge und Anfragen schicken Sie bitte an folgende Mailadresse: info@pomerania.net.

Wir werden uns bemühen, eingehende Anträge laufend zu genehmigen. Die Entscheidungen werden im Umlaufverfahren getroffen, da aufgrund der bestehenden Situation die kommenden ELK-Sitzungen abgesagt sind. 

Unterkategorien

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 54

Gestern 205

Letzte Woche 572

Letzter Monat 4173

Insgesamt 293408

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.