Gemeinsame Probenwoche des Deutsch-Polnischen Musikschulorchesters

Zugriffe: 4109

Auch in diesem Jahr haben deutsche und polnische Musikschüler aus dem Fördergebiet im Rahmen des Deutsch-Polnischen Musikschulorchesters mehrere Tage miteinander verbracht und gemeinsam unter der Leitung von Dozenten, Betreuern und Dirigenten geprobt. Die Probenwoche fand vom 25.-29.10.2017 in Burg Stargard statt und bot neben den umfangreichen und intensiven Proben natürlich auch noch Zeit für gemeinsame Freizeitaktivitäten

Den Abschluss der gemeinsamen Proben bildete das öffentliche Konzert am 29.10.2017 in der Stettiner Musikschule mit freiem Eintritt für alle Interessierten. Das während der Probenwoche erarbeitete musikalische Programm wurde in diesem Konzert auf einem hohen Niveau unter Leitung eines deutschen und eines polnischen Dirigenten dem interessierten Publikum vorgestellt. Das 60-köpfige Ensemble spielte Werke von Verdi, Tschaikowski, Ljadow und Smetana.

Das Orchester stellt nicht nur ein wichtiges Bindeglied in der mehrstufigen Nachwuchsausbildung dar sondern ist auch in der Region und dem europäischen Ausland ein Aushängeschild der musikalischen Leistungsfähigkeit der Jugend im Fördergebiet.

Kofinanziert wurde die Begegnung durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (Fonds für kleine Projekte Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen in der Euroregion Pomerania).

 
  

 

          konzert klein