Sehr geehrte Damen und Herren,

der Verband der polnischen Gemeinden der Euroregion Pomerania, die Kommunalgemeinschaft Europaregion Pomerania e. V. und das Deutsch-Polnische Jugendwerk organisieren gemeinsam im Rahmen des Fonds für kleine Projekte erneut eine Kooperationsbörse in Stettin.

Mit dieser Veranstaltung möchten wir neue Partnerschaften unterstützen und bereits bestehende deutsch-polnische Zusammenarbeit zwischen Organisationen im Fördergebiet des Interreg VA Programms stärken.

Datum und Uhrzeit:   27.03.2019 (Mittwoch) 11:00 bis 15:00 Uhr

Veranstaltungsort:    Floating Arena Szczecin (Schwimmhalle),
                               ul. Wąska 16, 71-415 Szczecin
                               http://mosrir.szczecin.pl/obiekty/sds/sale-konferencyjne


Wir hoffen, das Programm der Kooperationsbörse wird Ihr Interesse wecken. Bei Fragen zum Ablauf wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Ansprechpartner:

  • polnische TeilnehmerInnen, Frau Aleksandra Warska (+48 91 486 29 10),
  • deutsche TeilnehmerInnen, Frau Anna Dymnicka (+49 39754 529 14).


Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und eine Teilnahme nur mit Anmeldebestätigung möglich ist. Die Veranstaltung wird simultan übersetzt.

Falls Sie den kostenfreien Bus-Transfer auf der Strecke Löcknitz-Bahnhof - Stettin und zurück nutzen möchten, bitte im Anmeldeformular entsprechendes Feld ankreuzen.
Abfahrt des Busses 9:30 / Rückfahrt gg. 15:00.

Der Parkplatz befindet sich vor der Arena und ist gebührenpflichtig (2,00 zl/Std).


Programmablauf


10:30 – Registrierung

11:00 – Eröffnung der Kooperationsbörse

11:15 – Präsentation über mögliche Finanzierungsquellen für deutsch-polnische Projekte und
            Zusammenstellung der Fördermittel aus dem Fonds für kleine Projekte Interreg VA Programm
            Mecklenburg Vorpommern / Brandenburg / Polen und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk

11:30 – „Best Praxis“ – Projekte. Beispiele der deutsch-polnischen Kooperation:
            Kindergarten Nr. 8 in Szczecin und Kita „Randow-Spatzen” aus Löcknitz
            sowie Kulturhaus aus Pyrzyce und Stadt Ueckermünde

12:15 – Kaffeepause

12:30 – Kooperationsbörse

14:30 – Schlusswort und Mittagessen

 

Weiterlesen ...
 


Dieses Projekt wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung unterstützt

(Fonds für kleine Projekte Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen in der Euroregion Pomerania).

Was ist mein Traumberuf? Kann ich eine Ausbildung in Deutschland machen? Und auf welchem Weg komme ich dorthin? Was wird gebraucht? Welche Aufstiegschancen und Verdienstmöglichkeiten gibt es?

Das Schwedter Stadtmuseum zeigt vom 10. März bis 7. April 2019 die deutsch-polnische Wanderausstellung "Kaleidoskop. Museen diesseits und jenseits der Oder". Schwedt/Oder ist die erste Station nach der Auftaktpräsentation im Dominikanerkloster Prenzlau. Das Anliegen der Ausstellung ist, dass polnische und deutsche Museen ein Stück gemeinsamer europäischer Kultur vorstellen. Wie in einem Kaleidoskop können im Nebeneinander der unterschiedlichen Ausstellungsorte immer neue Muster und Zusammenstellungen entstehen.

Das Interesse an der Eröffnungskonferenz des Interreg VA Projektes „Gemeinsam die Zukunft der Euroregion Pomerania gestallten“ hat gezeigt, das die Euroregion vielen sehr am Herzen liegt.

Unterkategorien

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 215

Gestern 1901

Letzte Woche 3255

Letzter Monat 5916

Insgesamt 172554

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.