Wir freuen uns, Ihnen hiermit den Juli 2017 Newsletter des Fonds für kleine Projekte Interreg V A präsentieren zu können.

Der Reittourismus in der Region Vorpommern ist aktuell noch ein Nischenmarkt, aber in der neuesten „Pferdetourismusstudie“ wird Mecklenburg-Vorpommern zukünftig das größte Wachstum an Reiturlaubern deutschlandweit vorausgesagt. Deshalb plant der Landkreis ein „Netzwerk Reittourismus“. Hierbei ist die Mitarbeit aller reittouristischen Anbieter im Landkreis und der polnischen Anbieter in der Grenzregion gewünscht und gefragt.

Während des Sitzung des Begleitausschusses in Potsdam wurden am 04. und 05. Juli 2017 insgesamt neun Projekte aus der Prioritätsachse Natur und Kultur für eine Förderung aus dem Kooperationsprogramm Interreg V A - Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen ausgewählt.

Der Begleitausschuss bestätigte Fördermittel bis zu 21,40 Mio. EUR (EFRE) für folgende Projekte vorbehaltlich der Erfüllung der vom Begleitausschuss erteilten Auflagen:

Die Peeneregion in Vorpommern hat beim „Bundeswettbewerb Nachhaltige Tourismusdestinationen 2016/2017“ den Sonderpreis in der Kategorie „Naturerlebnis & biologische Vielfalt“ erhalten.

Unterkategorien

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 189

Gestern 104

Letzte Woche 189

Letzter Monat 1407

Insgesamt 280843

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.