Pomerania holt Bahnverantwortliche und Vertreter der Gemeinden zum Bahnforum an den Tisch

Das Problem ist mindestens zehn Jahre alt: Von Berlin oder Angermünde kommt man mit der Regionalbahn ganz gut bis Pasewalk, denn die Züge fahren nahezu zweistündlich. Für diejenigen, die nun weiter nach Polen möchten, gibt es zwar Züge, doch diese fahren paradoxerweise nie nahtlos weiter. Regelmäßig ist der Zug nach Stettin Glowny gerade einmal eine oder zwei Minuten weg – ein sogenannter Fehlanschluss.

Die Förderbedingungen für Antragsteller „Fonds für kleine Projekte Interreg V A Kommunikation-Integration-Zusammenarbeit“ wurden an die am 27.11.2019 im Handbuch für Antragsteller und Begünstigte des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen aufgenommenen Änderungen angepasst.
Folgende Änderungen wurden in den aktuellen Förderbedingungen mit Wirkung vom 27.11.2019 berücksichtigt:

Vor etwa 1 Jahr startet das genannte Projekt, an dem die Kommunalgemeinschaft Pomerania e. V. zusammen mit weiteren 7 europäischen Partnern teilnimmt, mit einem ersten Partnertreffen in Berlin. Seitdem hat sich in den Regionen der einzelnen Partner einiges getan.

Weiterlesen ...

Die gemeinsam durch die Euroregionen VIADRINA und POMERANIA organisierte und am 23.01.2020 in Küstrin-Kitz durchgeführte Kooperationsbörse fand breiten Zuspruch. Mehr als 50 Vertreter aus Kommunen, Institutionen und Vereinen nahmen diese Gelegenheit wahr, um einen Partner für eine bereits vorhandene Projektidee zu finden bzw. einen Partner, mit dem gemeinsam neue grenzüberschreitende Projektideen entwickelt werden können.

Unterkategorien

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 154

Gestern 114

Letzte Woche 154

Letzter Monat 4254

Insgesamt 288045

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.