Internationale Unternehmerkontaktbörse der Energie- und Umwelttechnik "Green Ventures 2017" in Leipzig

Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft bereitet die Industrie- und Handelskammer Potsdam gemeinsam mit dem Enterprise Europe Network Sachsen, der Messe Leipzig, der IHK Leipzig und der japanische Außenhandelsförderorganisation JETRO (Japan ist in diesem Jahr Partnerland) das 20. Internationale Unternehmertreffen Green Ventures® vor. Vom 5. bis 7. April 2017 können vor allem kleine und mittelständische Unternehmen aus zahlreichen Ländern auf Deutschlands größter Kooperationsbörse für Umwelt- und Energietechnik Potenziale für Geschäftspartnerschaften, Technologietransfer oder gemeinsame Aktivitäten in Forschung und Entwicklung ausloten.

Die Green Ventures richtet sich an Firmen des Umweltsektors und der Energiewirtschaft aus den Bereichen Boden, Wasser & Luft, Energie & Bauen sowie Recycling & regenerative Materialien aus der ganzen Welt. Seit ihrem Bestehen im Jahr 1998 nahmen insgesamt über 4.900 Firmen aus 120 Ländern an der Kooperationsbörse teil.

Im KATALOG mit den Profilen und Kooperationswünschen aller interessierten Unternehmen kann jeder Teilnehmer bereits vorab seine Gesprächspartner für individuelle Einzelgespräche auswählen.

Bezüglich der Kooperationsformen gibt es keine Einschränkungen. Wenn Sie

  • Geschäfts-, Vertriebs- oder Forschungspartner im In- und Ausland suchen,
  • Ihre Technologie bzw. Ihre Produkte international bekannter machen möchten oder
  • nach einer Lösung für eine technologische Fragestellung suchen,

dann melden Sie sich online bis zum 31. März 2017 unter www.green-ventures.com/Leipzig-2017/ an.

Die Veranstalter bieten Ihnen eine Vielzahl effizient organisierter Direktkontakte. Die orts- und zeitgleich stattfindende Leipziger Messe terratec für Umweltwirtschaft und die Konferenz und Fachausstellung new energy world für die Energiewirtschaft bieten darüber hinaus zusätzliche Kontakte.

Die Teilnahmegebühr für das folgende Leistungspaket beträgt pro Teilnehmer 200,00 Euro* (Teilnehmer aus Brandenburg und Sachsen bezahlen eine reduzierte Teilnahmegebühr in Höhe von 150,00 Euro):

  • Teilnahme an der Kooperationsbörse Green Ventures
  • Eintritt zur Messe terratec und dem Ausstellungsbereich der new energy world (Konferenz ist kostenpflichtig)
  • Publikation Ihres Firmenprofils im Katalog
  • Dolmetscher während Green Ventures, sofern benötigt (Verhandlungssprache ist Englisch)
  • Voraborganisation der Einzelgespräche/ Planung und Reservierung der Termine
  • Mittagessen und Getränke während der Kooperationsbörse am 6. April 2017
  • Teilnahme an den Abendempfängen am 5. und 6. April 2017
  • Exkursionen zu innovativen Firmen am 7. April 2017

*Aussteller der terratec und der new energy world 2017 nehmen kostenfrei an den Green Ventures 2017 teil.

Veranstaltungsort

Neues Messegelände Leipzig
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Ansprechpartner

Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam
Herr Torsten Stehr | Frau Olivia Liebert
Breite Straße 2a-c
14467 Potsdam

Telefon: +49 (0) 331 2786 283 / 2786 241
Fax: +49 (0) 331 2786 191
E-Mail: olivia.liebert@ihk-potsdam.de
Web: www.ihk-potsdam.de

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 468

Gestern 853

Letzte Woche 3264

Letzter Monat 16396

Insgesamt 198978

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationsangebote sowie die statistische Auswertung. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.