Kommunalgemeinschaft Pomerania wird 20 Jahre

Bilder der Festveranstaltung in Stralsund anlässlich des 20jährigen Bestehens der Kommunalgemeinschaft Pomerania.

In Stralsund wurde am 11. Oktober 2012 feierlich der 20. Jahrestag der Kommunalgemeinschaft Europaregion POMERANIA e.V. begangen. Hier ein kurzer Auszug aus der Festrede des Präsidenten der Kommunalgemeinschaft, Herrn Dr. Volker Böhning:

Unser Verein hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1992 für die Entwicklung unserer Grenzregion eingesetzt. Wesentlich ist, dass die vielen Möglichkeiten, ob im investiven oder soziokulturellem und wirtschaftlichem Bereich, dies alles ohne die Hilfe von INTERREG, jetzt Ziel 3 oder Territoriale Zusammenarbeit, so nicht möglich gewesen wäre. Lassen Sie mich an dieser Stelle insbesondere den Dank an die Europäische Kommission richten. Gleichfalls möchten wir uns bei den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg sowie den polnischen Behörden bedanken, die bereit waren mit den so genannten Operationellen Programmen den Anforderungen in der Grenzregion weitgehend zu entsprechen. Vielen Dank an alle, die uns bei den vielfältigsten Aktionen unterstützen, den Industrie- und Handelskammern, den Gewerkschaften, der Polizei, dem Bundesgrenzschutz heute Bundespolizei oder der Bundeswehrverwaltung, den Straßenbauämtern der Länder um nur einige zu benennen. Ich habe heute nur einen ganz kleinen Auszug des Entstehens und Werdens unseres Vereins, der nicht zu trennen ist mit der EUROREGION POMERANIA, vorgestellt. Was wären wir jedoch ohne unsere Geschäftsstelle und unsere Mitarbeiter. Ihnen gehört unser größter Dank, denn sie haben vor Ort die vielen Probleme lösen müssen, Projekte mitentwickelt, beraten und begleitet. Löcknitz ist in der Region zu einem nicht mehr wegzudenkenden Begriff geworden, wenn es um deutsch-polnische Zusammenarbeit geht.

Nun einige Bilder der Festveranstaltung: