Aufruf der Kommunalgemeinschaft POMERANIA e.V. zum Fotowettbewerb „ALLTAG BEIDERSEITS DER GRENZE“

Geschrieben von Gabriele Prodöhl

Fangen Sie mit Ihrer Kamera außergewöhnliche, stimmungsvolle und lustige Momente, humorvolle Geschichten und persönliche Eindrücke ein, die es anderen erlauben, das Leben beiderseits der Grenze in der Euroregion Pomerania zu verstehen.

Die Kommunalgemeinschaft POMERANIA e.V. veranstaltet einen Fotowettbewerb „Alltag beiderseits der Grenze.“ Ab sofort können sich alle Frauen und Männern sowie Kinder und Jugendliche aus unserer Pomerania-Region an dem Fotowettbewerb beteiligen.

Profi-Fotografen sind ausgeschlossen!

Das Bildmaterial kann digital per E-Mail oder auf einem Datenträger an die Kommunalgemeinschaft POMERANIA e.V. gesandt werden. Die Auflösung muss einen DIN-A1-Druck ermöglichen. Bitte übertragen Sie der Kommunalgemeinschaft POMERANIA e.V. mit Ihrer Einsendung jegliche Nutzungsrechte an dem Bild (siehe Formular), sowohl für die digitale Veröffentlichung als auch für eine öffentliche Ausstellung. Die besten 25 Bilder werden ab dem 20.09.19 ausgestellt. Mit den zwölf besten Aufnahmen wird die Kommunalgemeinschaft POMERANIA e.V. einen Wandkalender für das Jahr 2020 drucken lassen.

Bitte senden Sie ein Foto in Schwarz-Weiß oder Farbe, zusammen mit dem Namen und den Kontaktdaten des Fotografen, der Einverständniserklärung sowie den Orts- und Zeitangaben der Aufnahme, fristgerecht an die untenstehende Adresse. Einsendeschluss ist der 31. August 2019.

Adresse:

Kommunalgemeinschaft POMERANIA e.V.

Ernst-Thälmann-Straße 4

D-17321 Löcknitz

oder per E-Mail

info@pomerania.net

 

zum Downloaden

Anmeldeformular

Einverständniserklärung

Wettbewerbsordnung

Terminkette:


31.08.19: Einsendeschluss

20.09.19: Eröffnung einer Ausstellung der 25 nominierten Fotos in den Räumlichkeiten der Kommunalgemeinschaft POMERANIA e.V. in Löcknitz. Auswahl der 12 besten Fotos durch die Jury

06.12.19: Auszeichnung der 12 besten Fotos bei der Kommunalgemeinschaft POMERANIA e.V. in Löcknitz

Das Mitmachen lohnt sich!!!

Plakat

 

Der Wettbewerb wird aus EFRE-Mitteln im Rahmen des operativen Programms „Europäische territoriale Zusammenarbeit“ – „Grenzübergreifende Zusammenarbeit“ der Länder Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg und der Republik Polen (Wojewodschaft Zachodniopomorskie) 2014-2020 (INTERREG V A) kofinanziert.