Stettiner Puppentheater PLECIUGA

Geschrieben von Pomerania Geschäftsstelle
möchte das Märchen Der verzauberte Gucio in der deutschen Grenzregion aufführen! Auf Initiative des Stettiner Puppentheaters wurde im November 1998 das deutsch-polnische Projekt "Theater über Grenzen" ins Leben gerufen.

Im September 1999 gastierte das Puppentheater mit der Aufführung "Drei Märchen über den Drachen" erstmals im Landkreis Uecker-Randow. Gleichzeitig wurde im Strasburger Stadtmuseum eine Wanderausstellung von Puppen, Utensilien, Masken und Bühnenelementen zum Theaterstück "Pan Twardowski" eröffnet, die bei den Besuchern reges Interesse fand und bis Januar 2001 den Bekanntheitsgrad des Stettiner Theaters im Einzugsbereich der Kommunalgemeinschaft Europaregion POMERANIA maßgeblich erhöhte.


Die Vorstellung "Der verzauberte Gucio" nach dem Roman von Zofia Urbanowska, unter Regie von Marek Pasieczny ist für Zuschauer ab dem 5. Lebensjahr geeignet.

Eines Tages spricht der Titelheld die folgenschweren Worte aus:
Ich möchte lieber eine Fliege sein als so ein miserables Leben zu führen!
Für Gucio beginnt eine abenteuerliche Reise als Insekt.

Bekommt er seine menschliche Gestalt zurück? Welche Abenteuer muss er als Fliege bestehen?

Mit einfacher aber ausdruckvoller Bühnenausstattung und gemütlicher Hintergrundmusik entführen maskierte Schauspieler mit ihren Puppen die Theaterbesucher in eine faszinierende Märchenwelt.

Weitere Infos erhalten Sie beim Service- und BeratungsCentrum der POMERANIA in Pasewalk, Gartenstraße 8 unter der Rufnummer
(0 39 73) 21 55 00.
Internet: