50 Jahre Stettiner Puppentheater

Geschrieben von Pomerania Geschäftsstelle
Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image '_newsbilder/gabit1.jpg'
There was a problem loading image '_newsbilder/gabit1.jpg'
Grenzüberschreitende Kooperation zwischen dem Stettiner Puppentheater und dem Service- und BeratungsCentrum der POMERANIA in Pasewalk

Theaterzeitung Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Puppentheaters "Pleciuga" im Jahr 2003 können beide Einrichtungen auf eine langjährige fruchtbringende Zusammenarbeit, die das kulturelle und gesellschaftliche Leben in der Grenzregion bereichert, zurückblicken.


Bereits im November 1998 kam es auf Initiative des Kommunalen Zweckverbandes der Gemeinden Westpommerns POMERANIA zur Kontaktaufnahme. Das SBC Pasewalk unterstützte das Stettiner Puppentheater bei seinem Projekt "Theater über Grenzen" indem es die Städte Eggesin, Pasewalk, Strasburg, Torgelow und Ueckermünde als Projektpartner gewann, mit Hilfe der Kommunen Strasburg und Pasewalk zwei Theatervorstellungen "Drei Märchen über den Drachen" im Landkreis Uecker-Randow organisierte sowie eine Wanderausstellung (September 1999 bis Januar 2001) mit Marionetten, Masken, Kostümen und Bühnenbildelementen zum Stück "Pan Twardowski" initiierte. Diese trug zu unvergesslichen Eindrücken bei den deutschen Besuchern bei und erhöhte maßgeblich den Bekanntheitsgrad des Stettiner Puppentheaters im Einzugsbereich der Kommunalgemeinschaft Europaregion POMERANIA.

Auf der Suche nach weiteren deutschen Kooperationspartnern organisierte das Pasewalker Service- und BeratungsCentrum der POMERANIA im Januar 2000 ein Treffen zwischen der Stettiner Theaterleitung und den Verantwortlichen der Vorpommerschen Landesbühne Anklam. Bereits im April 2000 kam es zur Unterzeichnung des Kooperationsvertrages, zum gemeinsamen Besuch der Aufführung "Woyzeck" in der Zinnowitzer "Blechbüchse" und einem anschließenden Erfahrungsaustausch zwischen den deutschen und polnischen Schauspielern.


Auch bei den jährlich vom Puppentheater "Pleciuga" organisierten Mal- und Plakatwettbewerben unterstützte das SBC Pasewalk die Organisatoren durch Gewinnung deutscher Teilnehmer.


Am 31.05.2002 gastierte das Stettiner Puppentheater erstmals im Eisenbahnerlebniszentrum "Pasewalker Lokschuppen". Deutsche, polnische und schwedische Kinder und Jugendliche, für die anlässlich des Internationalen Kindertages ein "Tag der Begegnung" organisiert wurde, erlebten die Aufführung des Theaterstücks "Der verzauberte Gucio".


Im Rahmen des neuen Projektes "Farben der Märchenwelt - von den Gebrüdern Grimm zum Stettiner Puppentheater" konnten ebenfalls deutsche Kinder und Jugendliche für die Teilnahme am gleichnamigen Illustrationswettbewerb sowie deutsche Referenten, u. a. Herr Prof. Dr. Siegfried Neumann, Preisträger des Europäischen Märchenpreises der Märchen-Stiftung Walter Kahn, für die Internationale literarische Konferenz vom 28.02. bis 01.03.2003 in Szczecin gewonnen werden.

Während der deutsch-polnischen Projektwoche "POMERANIA 2003" der Kommunalgemeinschaft POMERANIA wird das Puppentheater "Pleciuga" am 07.04.2003 das Märchen "Roszpunka" ("Rapunzel", Regie Dariusz Kamiński) im Pasewalker Lokschuppen aufführen und die deutschen Preisträger des Malwettbewerbes "Farben der Märchenwelt" auszeichnen.

Weitere Infos zu den obengenannten Veranstaltungen erhalten Interessenten beim
Service- und BeratungsCentrum der POMERANIA in Pasewalk,
Telefon: (0 39 73) 21 55 00.


Internet: