Neue Förderfibel für Mecklenburg-Vorpommern erschienen

Geschrieben von Olaf Wulf
Ab sofort ist die neue Broschüre des Wirtschaftsministeriums "Förderin­strumente für Industrie, gewerbliche Wirtschaft und das Handwerk in Mecklenburg Vorpommern" erhältlich. Die 300 Seite starke Broschüre informiert über ausgewählte Förderpro­gramme des Landes Mecklenburg Vorpommern. (Hinweis: Das regionale Förderprogramm Mecklenburg-Vorpommern 2003, der 32. Rahmenplan der Gemeinschaftaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" kann über die Internetadresse www.wm.mv-regierung.de bezogen wer­den.)

Die neu aufgelegte und überbearbeitete Förderbroschüre soll Unterneh­men und Existenzgründer über die Fördermöglichkeiten und Förderkonditi­onen des Landes, des Bundes und der Europäischen Union informieren. Dabei soll die nunmehr 15. Auflage dieser Broschüre Entscheidungshilfen und Zeitgewinn bei der Suche nach passenden Förderprogrammen bieten.

Wirtschaftsminister Dr. Otto Ebnet: "Die Wirtschaftspolitik des Landes setzt klare Prioritäten, um das Wachstum anzukurbeln. Zu diesen Prioritäten zählen die Förderung von Innovation und Technologie, die Schaffung von Ausbildungsplätzen für die Jugend, der Ausbau der Infrastruktur, die Ent­wicklung des Fremdenverkehrs und die Konzentration auf arbeitsplatz­schaffende Investitionen. Im Mittelpunkt der Förderung stehen dabei un­verändert Hilfen für kleine und mittlere Unternehmen."

Die Broschüre enthält neben den Ausführungen zu einzelnen Förderpro­grammen auch die Ansprechpartner und Kontaktadressen zur Begleitung der einzelnen Vorhaben.

Die Publikation ist zu beziehen über das Wirtschaftsministerium,

Ref. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit;

per Fax 0385/588-5879 oder

per mail: presse@wm.mv-regierung.de.
Internet: