Fachseminar: Erneuerbare Energien in Polen

Geschrieben von SBC Uckermark und Barnim
Informationen zu aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Vergütungssystem, Ausbaupfade, Netzanschluss am 31. März 2011 in Dresden Derzeit werden in Polen tiefgreifende Änderungen des Vergütungssystems und des Regulierungsrahmens für erneuerbare Energien diskutiert. Diese werden möglicherweise sogar mit einem eigenständigen Erneuerbare-Energien-Gesetz umgesetzt. Gleichzeitig kam es im Ergebnis der Novellierung des Energierechts im Laufe des vergangenen Jahres zu einer deutlichen Änderungen der Netzanschlusssituation.



Dies führt zu folgenden Fragen, vor denen gegenwärtig Projektentwickler, Investoren, Banken und Anlagenhersteller stehen:



1. Was ist der politische Stellenrang der erneuerbaren Energien?

2. Welche Anpassungen und Änderungen des Vergütungssystems sind geplant?

3. Wie ändert sich der Regulierungsrahmen durch das geplante Erneuerbare-Energien-Gesetz und andere Änderungen des rechtlichen Rahmens?

4. Welche Erfahrungen bestehen zur Netzanschlusssituation ein Jahr nach der Novelle des Energierechts?



Diese und weitere Fragen werden im Fachseminar diskutiert und beantwortet.



Fachveranstaltung bietet zudem die Möglichkeit, Detailfragen individuell mit den Referenten zu klären sowie zum Aufbau von Kontakten zu Projektpartnern.



Organisator und Ansprechpartner:



Agata Tomczak, +49 351 871 83 53,

agata.tomczak@dreberis.com



DREBERIS GmbH, Gostritzer Str. 63,

01217 Dresden, Fax +49 351 871 84 48
Internet:
http://www.dreberis.com./admin/dbImages/fileFileTable/Erneuerbare_Energien_in_Polen_31-03-2011.pdf