Asklepios Gesundheitszentrum in Stettin (Asklepios Centrum Medyczne w Szczecinie)

Geschrieben von SBC Neubrandenburg
Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://www.pomerania.net/_newsbilder/Tomczyk_Tomasz.web.jpg
There was a problem loading image http://www.pomerania.net/_newsbilder/Tomczyk_Tomasz.web.jpg

Medizinische Angebote der Klinik können auch von deutschen Versicherten der AOK Nordost in Anspruch genommen werden.

Das medizinische Zenrum bietet seinen Patienten u. a. spezialisierte Beratungen in den Bereichen Chirurgie, Kardiologie, Gynäkologie, angeborene Krankheiten, Diabetologie, Orthopädie und Urologie.

Bei der AOK sind gegenwärtig 20.000 polnische Bürger versichert. Davon leben ca. 2.500 in Stettin bzw. in den Randgebieten der Großstadt, arbeiten aber in Deutschland. Damit die polnischen Versicherten schnell und unkompliziert ambulant versorgt werden können, hat die AOK Nordost einen Vertrag mit dem Stettiner Gesundheitszentrum abgeschlossen.

Tomczyk_Tomasz.web.jpgAuch deutsche AOK-Versicherte können sich in der Privatklinik behandeln lassen. Termine beim Spezialisten gibt es relativ schnell, aber der Geschäftsführer der Asklepios Poland GmbH, Tomasz Tomczyk, empfiehlt allen Interessierten sich vor dem Arztbesuch einen Termin geben zu lassen. Viele Mediziner sprechen Deutsch, jedoch sind abgesehen von einem Allgemeinmediziner nicht alle Experten täglich vor Ort. Die Kostenabrechnung erfolgt direkt mit der AOK. Diese bezahlt jedoch nur Leistungen, die sie auch in Deutschland erstatten würde.

 

Kontaktdaten:
Asklepios Centrum Medyczne
ul. Krzywoustego 9-10 (im Kaufhaus "Kupiec", 1. Etage)
70-250 Szczecin
Tel. 004891 4337833
Funk 0048798 380380
E-Mail t.tomczyk@asklepios.com
bzw. info.pl@asklepios.com

Quelle: Nordkurier vom 20.03.2014, Autor Matthias Diekhoff
Internet: http://www.asklepios.com/pl