Reise nach Greifswald - 22. Nov. 2017 - Besichtigung des Pommersches Landesmuseum

Der Croÿ-Teppich und die Ölgemälde von Caspar David Friedrich mit reich durchgezogenen goldenen Fäden gehören zu den wertvollsten Exponaten des Pommerschenmuseum in Greifswald. Beim Besuch des Museums können Sie interessante Dinge über diese Kunstwerke erfahren. In der Abenddämmerung führt uns der Nachtwächter durch die Greifswalder Altstadt und erzählt die seltsamen, schrecklichen und lustigen Geschichten längst vergangener Zeiten. Als nächstes werden wir im Rahmen der Podiumsdiskussion anlässlich des 10. Jahrestages der polnischen Mitgliedschaft im Schengen-Raum die jüngste Geschichte Pommerns behandeln. In Gesprächen mit bekannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens werden wir den ersten Veränderungsprozess in der Region betrachten und eine gemeinsame Zukunftsvision erörtern.

 

TEILNAHMEGEBÜHR:
20 EUR oder 5 EUR ermäßigt, 40 PLN oder 10 EUR Normalpreis
(Konto in Euro: Pommersches Landesmuseum, Volksbank
Raiffeisenbank e.G. IBAN: DE51 1506 1638 0000 0011 55, BIC: GENODEF1ANK)
Titel: besuch bei plm 22.11.
……….Oder Bargeld vor der Abreise.
Die Teilnahmegebühren beinhalten: Busausflüge, Besuch des Pommerschen Museums und Tee / Kaffee, Führung durch Greifswald oder Präsentation und Museumsbesichtigung, Podiumsdiskussion.

ANMELDUNG:
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 17.11.17 mit folgenden Angaben: Name, E-Mail-Adresse, Kontaktnummer, Abfahrtsadresse (falls abweichend von Stettin).
Die Bewerbungen werden angenommen von: Przemysław Jackowski, Service- und Beratungszentrum der Euroregion POMERANIA, Berliner Str. 52e, Zi.
sbc.barnim.uckermark@pomerania.net ">319, 16303 Schwedt (Oder), Tel .: +49 (0) 33 32 - 53 8 925, sbc.barnim.uckermark@pomerania.net

VERLAUF:

12:40   Uhr  Abfahrt von Szczecin (Bus von Stettin), Ul. Prinz von Sambor, bei Lubieszyn (13:10 Uhr, Parkplatz am Kreisverkehr), Löcknitz (13:40 Uhr, Platz vor Bürgerhaus / Markt) und Pasewalk (14:10 Uhr, Parken am Marktplatz) (es kann leichte Verspätungen im Busfahrplan geben) 
15: 30-16:00 Uhr Begrüßung im Museum von Pommern in Greifswald (Kaffee / Tee im Museum)
16:00-17:15      Uhr Zur Auswahl: Führung durch Greifswald (zu Fuß) Vortrag: "Von der Friedengrenze zur Schengenzone" (Gunter Dehnert) und Führungen
17:15-18:00 Uhr Freizeit / Abendessen (individuell)
18:00-19:30 Uhr Teilnahme an der Debatte anlässlich des 10. Jahrestages der polnischen Mitgliedschaft im Schengen-Raum. Die Leute auf dem Podium Frank Gotzmann (Amt Garz), Andrea Gronwald (Kommunalgemeinschaft e.V. Pommern), Gunnar Mächler (Polizeiinspektion Anklam). Der Vortrag wird von Uwe Rada (Journalist) geführt.
20:00 Uhr Rückkehr nach Stettin
ca. 23:00 Uhr Księcia Sambora str. in Stettin. Fahrt durch die Städte Pasewalk, Löcknitz und Lubieszyn. (alle Punkte des Programms werden in polnische und deutsche Sprache sein)


Die Veranstalter sind: Pommersches Landesmuseum, Service- BeratungsCentrum und die Euroregion Pomerania, Deutsch-Polnische Gesellschaft e.V. Vorpommern, Kana Theater in Zusammenarbeit mit Polenmarkt e.V.

Das Projekt wird vom Bundesamt für Kultur und Medien (BKM) auf der Grundlage eines Beschlusses des Bundestages kofinanziert

Weitere Informationen unter: www.pommersches-landesmuseum.de