Bericht zum Deutsch-Polnischen Erfahrungsaustausch "Gute Praxisbeispiele in der Verwaltung von Marinas und Yachthäfen" am 02.04.2019

Geschrieben von SBC Greifswald

Am 02. April 2019 veranstalteten die Service- und BeratungsCentren der Euroregion POMERANIA in Greifswald, Świnoujście (Swinemünde) und Szczecin (Stettin) einen deutsch-polnischen Erfahrungsaustausch in Kröslin, Wolgast und Krummin mit 37 Teilnehmern aus Polen und 11 Teilnehmern aus Deutschland. Ziel der Veranstaltung war ein praxisnaher Erfahrungsaustausch im Bereich der Verwaltung von Marinas und Yachthäfen noch vor der Eröffnung der Segelsaison.


Als erstes standen in den Räumlichkeiten der Marina „Baltic Sea Resort“ in Kröslin Vorträge und Präsentationen auf dem Programm, vorgetragen durch die Betreiber der Marina’s Kröslin, Swinoujście, Kamień Pomorski und dem Stettiner Segelzentrum (Präsentationen hier). Die Gäste erhielten sowohl zahlreiche Informationen zur Entwicklung des Yacht- und Segeltourismus auf beiden Seiten der Grenze als auch zu geplanten Maßnahmen und Angeboten.
Nach dem theoretischen Programmteil wurden die Teilnehmer von dem Geschäftsführer des „Baltic Sea Resort‘s“, Herrn Falk Morgenstern, durch das Marina Gelände geführt. Angefangen von der Bootshalle, über den Fitness- und SPA-Bereich, dem Einkaufsladen bis zu den „schwimmenden Häusern“, die besonders für die polnischen Gäste attraktiv waren. Während des Mittagsessens im Restaurant „STEGhouse“ konnten sich die Teilnehmer von den kulinarischen Spezialitäten des Hauses überzeugen.
Danach ging es nach Wolgast zur Segelschule „Rückenwind“ weiter, die von dem Ehepaar Nehm leidenschaftlich geführt wird. In drei kurzen Filmen, die von der Segelschule selbst produziert wurden, stellten die Besitzer das Konzept Ihres Unternehmens vor. Zum Abschluss gab es noch einen kurzen Beitrag von Herrn Nehm zur Systematik der deutschen Sportbootführerscheine.
Der vorletzte Programmpunkt des deutsch-polnischen Erfahrungsaustausches fand in dem idyllisch gelegenen Naturhafen Krummin statt. Der Geschäftsführer, Herr Frank Schmidt, führte die Teilnehmer durch das Hafengelände und stellte die geplanten Veranstaltungen und das gesamte Angebot vor.
Im kleinen Restaurant „Pferdetränke“ in Krummin ließen die Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen die Erfahrungen des Tages Revue passieren und hatten die Möglichkeit sich noch individuell auszutauschen.

Fotos (6): Małgorzata Przytocka