COVID19-Sonder-Call - schnelle und einfache Förderung durch den Fonds für Kleine Projekte!

Geschrieben von Udo Hirschfeld

Unter dem Motto „Bekämpfung der COVID-19-Pandemie und ihrer Folgen in der Euroregion Pomerania“ wurde am 07.05.2020 im Rahmen des Fonds für kleine Projekte eine Sonder-Call gestartet.

Die Existenz vieler deutsch-polnischer Partnerschaften sind durch die gegenwärtige Krise bedroht. Zur Unterstützung ist jetzt ein COVID19-Sonder-Call mit einem stark verkürzten und vereinfachten Antrags-, Abrechnungs- und Genehmigungsverfahren ausgerufen worden. Unterstützt werden Projekte, die die soziale und kulturelle Zusammenarbeit grenzüberschreitend aufrechterhalten und entwickeln, die Corona-Krise bekämpfen und innovative Ideen zur Online-Bildung anbieten.

Gefördert werden sollen Projekte mit Kosten von maximal 50.000 €. Die Förderhöhe beträgt 85%. Der COVID19 Sonder-Call besitzt ein Volumen von 2 Mio. €. Gefördert wird erstmals nach dem Prinzip der Pauschalfinanzierung.
Durch die Vereinfachungen bei der Abrechnung werden die Antragsteller beim COVID19-Sonder-Call nicht lange auf die Auszahlung der Fördergelder warten müssen. Nach erfolgreicher Projektdurchführung und Prüfung des Projektberichtes im FKP-Büro wird ein Abschlag des bewilligten Förderbetrages in Höhe von 50% ausgezahlt. Die restlichen 50% werden nach Zertifizierung der Projektergebnisse durch das Landesförderinstitut ausgezahlt. Eine Einzelbelegabrechnung ist in diesem Sonder-Call nicht erforderlich.

Engagieren Sie sich grenzüberschreitend, um unsere Region voranzubringen!

Weitere Informationen und Antragsberatung unter: info@pomerania.net, Tel.: 039754-5290, 039754-52914 oder 039754-52924

Die Leitlinien und Antragsunterlagen zum Sonder-Call finden Sie hier:

Sonder-Call COVID-19

MS Word-Datei (.docx)

Bitte die Erklärung:

  1. Auf die Festplatte herunterladen (download).
  2. Dann erst öffnen und ausfüllen.

MS Word-Datei (.docx)

Bitte die Erklärung:

  1. Auf die Festplatte herunterladen (download).
  2. Dann erst öffnen und ausfüllen.

MS Word-Datei (.docx)

Bitte die Erklärung:

  1. Auf die Festplatte herunterladen (download).
  2. Dann erst öffnen und ausfüllen.

MS Word-Datei (.docx)

Bitte die Erklärung:

  1. Auf die Festplatte herunterladen (download).
  2. Dann erst öffnen und ausfüllen.

MS Word-Datei (.docx), aktualisierte Fassung vom 13.05.2020

Bitte das Formular:

  1. Auf die Festplatte herunterladen (download).
  2. Dann erst öffnen und ausfüllen.
  3. Kann vorab in elektronischer Form eingereicht werden (gescannter unterschriebener Förderantrag), der Originalantrag ist innerhalb von 2 Wochen ab dem elektronischen Antragseingang nachzureichen.

MS Excel-Datei (.xlsx)

Bitte den Kostenplan:

  1. Auf der Festplatte herunterladen (download).
  2. Dann erst öffnen und ausfüllen. Bei Bedarf können Zeilen den einzelnen Kostengruppen hinzugefügt werden.
  3. In elektronischer Form einreichen.

Mit einem Doppelklick ganz links auf unteren Zeilenrand, passt sich die Zeilenhöhe automatisch dem geschriebenen Text an.